Zucht und Ordnung bei mamamailt

Hallo Ihr Lieben!

Nun ist der Sommer mit seinen heißen Tagen wohl wirklich wieder vorüber und mamamailt zeigt schon erste Schwächen der Herbstdepression! Immerhin hat vor 2 Wochen die Schule wieder begonnen und Kind 3 hat bereits  Aufsätze verfasst, die den Pulsschlag der Mutter (noch immer ich) um Einiges höher schlagen lassen. Und das nicht, weil sie so gut sind. Sie sind lieb, ja, aber naja, die Fehler, nein reden wir nicht darüber… Kind 3 glänzt mit seiner Mitarbeit! Und DAS muss genügen. Aus. Was reg‘ ich mich auf. Aaaahhhhh!

Nach 9 Wochen Ferien ist mamamailt immer wieder ein wenig erleichtert, wenn der erste Schultag näher rückt. Leider ist diese Erleichterung am zweiten Tag bereits wie weggeblasen und am dritten Tag wünsche ich mir nichts sehnlicheres als die Ferien zurück. Auch gut. Ist so. Da muss ich jetzt wie jedes Jahr wieder durch.

Zu jedem Ferienende kommen große Androhungen meinerseits. Da werden Sätze wie „Mit der Schule ist es dann aber wieder vorbei mit der „Zockerei“ vor der Xbox!“, „Wenn die Schule wieder anfängt, gibt es wieder Essenzeiten, die auch eingehalten werden!“ usw…. Äh, naja. Ich drohe gesundes Essen an, ich nehme mir vor alles unter Kontrolle zu haben und bei dem Satz „Wenn die Schule wieder anfängt herrscht wieder Zucht und Ordnung!“ kommt (vor allem vom sehr konsequenten, vorbildlichen) Kind 2 nur ein (lautes) Lächeln. „Ja, ja Mama! Wie jedes Jahr!“ – So. Und jetzt sind 2 Wochen Schule vorbei und es herrscht weder Zucht noch Ordnung. Ein bisserl Ordnung herrscht natürlich immer im Hause mamamailt. Aber was kann ich auch dafür, wenn mich Aufsätze von Kind 3 in die frühe Herbstdepression gleiten lassen, Arbeitszeiten und Schulzeiten so gar nicht harmonieren und wie bitte schön komme ich dazu, dass Kind 1 jetzt wieder ein Kindergartenkind ist und uns den Schnupfen (ja, den vollen Kinderschnupfen) ins Haus bringt! Wie soll ich da bitte schön noch gesund kochen? Hallo? „Echt jetzt!“ würden die Kinder fragen. Und das nicht zu Unrecht. Alleine schon die Fahrt zu meiner Arbeit raubt mir nicht nur täglich 2 Stunden Zeit, auch in Straßenbahn & Co. herrscht wenig Zucht und Ordnung. Bin ich dann wieder zu Hause ist natürlich von dieser Zucht und der eventuell am Vortag hergestellten Ordnung auch nicht mehr viel da. Ja, es ist zum Verzweifeln. Natürlich jetzt nicht wirklich. Ein bisserl halt. Wie immer ist die Mutter schuld. Sie ist ja auch die Einzige die verzweifelt…. natürlich gibt es Schlimmeres. Aber für Euch Leser muss ich da schon das Schlimmste herausholen oder wenigstens so tun.

Jetzt wollt Ihr natürlich auch noch wissen was es mit dem neu erworbenen Kindergartenkind auf  sich hat. Es ist so. Kind 1 hat nach einer ausgiebigen Ruhezeit nun endlich seine Zivildienststelle angetreten. In einem Kindergarten. Und wer Kind 1 kennt weiß „Die Kinder lieben ihn!“ Und natürlich haben wir jetzt auch schon den Schnupfen der Kinder zu Hause. Eventuell müssen wir uns auch noch über den Besuch von kleinen Tierchen, die sich gerne in Kinderhaaren aufhalten, rechnen. Nein. Wir denken nicht einmal daran. Nie. Diese Zeiten sind vorbei. Und überhaupt im Hause mamamailt herrscht schlichtweg „Zucht und Ordnung“. Da gibt es so was nicht. Das hatten wir nämlich schon zu genüge. Und das lag nicht an den unsauberen Kindern. Die waren nämlich so sauber und dufteten wunderbarst nach Pfirsichen & Co, sodass diese kleinen Krabbeltierchen mit großen Freuden auf die Köpfe der gut riechenden Kinder gesprungen sind. Ja, das hat man jetzt davon. Zucht und Ordnung. Nix da.

Es wird auch dieses Schuljahr nicht klappen. Macht nix. Hauptsache den Kindern geht’s gut und sie sind gesund. Und die Aufsätze? Naja, da müssen wir halt noch ein bisserl üben…..

Bis bald eure mamamailt

 

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zucht und Ordnung bei mamamailt

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s