Süchtig!

Liebe Mädels, liebe Männer!

Kind2 ist super. Kind2 erinnert mich daran, dass es außer Blogs zu lesen auch noch andere Dinge zu tun gibt. „Äh Mama – machst du jetzt endlich die Lasagne?“ – „Hmmm, ja wart‘ ein bisserl.“

Kind3 macht das nichts aus. Kind3 beschäftigt sich mit seiner Küche. Da werden Schokokekse zerstampft, durch das Sieb gepresst und Sprite über den Computer geschüttet. „Ahhhhhh – bist du wahnsinnig Kind?!“

Kind1 ist so wie ich. Kind1 sitzt da und kann sich über „Geschehnisse“ am Bildschirm erfreuen. „Mama, komm‘ erstell‘ dich auch auf SIMS!“- „Nein, ich kann jetzt nicht!“

Da wirst du schnell süchtig, süchtig nach Facebook, süchtig nach den Blogs, süchtig auf Alles.

Ich muss ja nach wie vor meine Schmerztabletten (wg. Bandscheibenvorfall) nehmen. Da schluckst du ein paar kleine, weiße Pillen und schon wirst du abhängig. Und du wirst nicht nur von den kleine, weißen Pillen abhängig – NEIN – da wirst du auch von den Kindern und vom Verwegenen abhängig. Kind2 bringt dich  ins Bett, es kümmert sich um Kind3, wenn du zu schwach bist. Kind1 begleitet dich beim Einkaufen, damit du nicht wieder irgend etwas Falsches kaufst. Es nimmt dich an der Hand, wenn du über die Straße gehst. Der Verwegene nimmt dir die Brille und das Buch weg, damit du ungestört schlafen kannst. Ich bin müde, ich bin schwach und ich bin süchtig! Ich halte den Kindern Vorträge über Drogen, über Verbotenes. Selber bin ich gar nicht in der Lage ohne meine kleinen, weißen Pillen den Tag zu überstehen.

ABER – es wird besser. Die Dosies wird langsam reduziert und ich schaffe es sogar nach 20 Uhr munter zu sein. Schaffe es, dass ich nicht mehr im Gewand schlafe. Schaffe es, nicht in der Früh schon am Küchentisch zu liegen – unfähig Frühstück für die Kinder zu machen. Ich schaffe es  sogar wieder in die Arbeit, schaffe es die richtigen Lebensmittel einzukaufen und ich schaffe es auch wieder vor dem Bildschirm zu sitzen und Blogs zu lesen…..

Und überhaupt. Die Lasagne habe ich schließlich auch gekocht. Die Wäsche gewaschen, die Schokobröseln aufgesaugt, den durchnässten Computer gerettet und auf SIMS gibt es mich jetzt auch. Da sprühe ich nur so vor Lebensfreude. Haha.

Kind1 will, dass ich schreibe wie relaxt es ist – haaallo – das wäre ich auch, wenn ich bis 11 Uhr schlafen könnte, das Frühstück serviert bekomme, den Tag vor der PS3 und dem Computer verbringe. Am Abend Fußball schaue und frisches Popcorn esse, bis Mitternacht am Sofa rumhänge ……!

Kind1 um 23.22 Uhr „So, jetzt spiele ich Mama. Ich sitze am Sofa und schlafe!“ Hm. Das hat man jetzt davon. Aber was soll ich sagen? Was ist, wenn die Dosies nicht so schnell reduziert werden kann und ich weiter abhängig bin? Von den kleinen, weißen Pillen, den Kindern, dem Verwegenen!  Ah. Naja, was soll’s – flüchte ich mich eben in meine andere Sucht – meine Blogs, die ich lese und eigentlich selber öfters schreiben sollte……

Foto: A.Neumann

Danke liebe Kinder für eure Hilfe, euer Lachen und eure Liebe. Danke dem Verwegenen für die Geduld und das Verständnis für die Sucht, für mich und für alles! Und euch Leser wünsche ich viel Spaß für’s Wochenende. Und solltet ihr gerade müde am Sofa sitzen – denkt an mich und schlaft gut! Natürlich aber könnt ihr auch Schokokekse durch kleine Kindersiebe pressen und diese in Plasikkinderbecher abfüllen und eurer Schwester servieren…………….!

Advertisements

3 Gedanken zu “Süchtig!

  1. Paul Paula schreibt:

    na ich hoffe das deine pillenration langsam gesenkt wird. Sind das denn Schmerzpillen oder was anderes?
    Ist doch schoen zu wissen das Mama auch mal krank sein kann und die Kinder sich dann kuemmern, du kannst stolz auf sie sein!
    schoenes Wochenende!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s